Über die Schule für Shiatsu Hamburg

Die Schule für Shiatsu Hamburg wurde 1987 als eine der ersten europäischen Shiatsu-Schulen gegründet. Unter Leitung des Arztes Wilfried Rappenecker sind die therapeutischen Möglichkeiten des Shiatsu ein Schwerpunkt dieser Ausbildung. Die für das gezielte therapeutische Arbeiten wichtigen energetischen Aspekte dieser Körperarbeit werden eingehend, mit viel pratischen Anteilen und viel Zeit für die Entwicklung der Teilnehmer, vermittelt.

Die von uns angebotene Ausbildung unterscheidet sich in wesentlichen Aspekten von den Angeboten vieler anderer europäischer Shiatsu-Schulen. Grundlage unserer Ausbildung ist das Zen-Shiatsu des Japaners Sh. Masunaga, der das klassische Meridiansystem erweitert hat. Das international verbreitete Buch ‘Atlas Shiatsu' von Wilfried Rappenecker und Meike Kockrick im Elsevier-Verlag zeigt anschaulich diese Verläufe. In gleicher Weise lernen unsere StudentInnen, meridianfrei mit den physischen und energetischen Mustern des Körpers zu arbeiten und Klienten mit konkreten Beschwerden und Erkrankungen in ihren Prozessen zu begleiten.

Die drei bis vierjährige berufsbegleitende Ausbildung schließt mit einem Diplom als Shiatsu-Therapeut*in ab. Sie ist von der Gesellschaft für Shiatsu in Deutschland (GSD) als qualifizierte Ausbildung zum/r Shiatsu-Behandler*in anerkannt. Dies bedeutet, dass unsere Absolvent*innen ohne weitere Prüfungen als Shiatsu-Behandler*innen (GSD) anerkannt werden, sobald sie Mitglied der GSD werden. Unsere Lehrer*innen verfügen über große Praxis- und Unterrichts-Erfahrung und sind (mit Ausnahmen) GSD-anerkannte Lehrpersonen.

Unsere Ausbildung steht allen interessierten Menschen offen. Medizinische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Hierfür bieten wir zusätzliche Seminar an, um die nötigen Kenntnisse in Anatomie und Physiologie zu erlangen. Aber auch Menschen mit medizinischem Wissen profitieren sehr von Shiatsu und der Ausbildung an unserer Schule.

Somit richtet sich unser Angebot auch an Ärzte, Heilpraktiker und Physiotherapeuten, Krankenschwestern und Pfleger, sowie Menschen aus anderen Tätigkeitsbereichen im Gesundheitswesen. Sie werden in der von uns angebotenen Ausbildung eine wertvolle Bereicherung für ihre Praxis finden. Nach diesen Erfahrungen wird ihre Arbeit wirksamer und für sie selbst befriedigender werden.

 

Kurzbeitrag von Wilfried Rappenecker zu Shiatsu und der Ausbildung an der Schule für Shiatsu Hamburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen