Kurse buchen für Shiatsu - Webinare

Willkommen! 

Wir freuen uns über Ihr interesse an unseren Webinaren

Im diesem Jahr bieten wir kurzfristig zusätzlich zu unseren Präsenz-Weiterbildungen auch Webinare an, die über das Internet stattfinden.

Demnächst finden folgende Webinare statt:

 

Bei Patienten mit Trauma Heilung kultivieren

Ein Trauma kann sowohl die geistige als auch die körperliche Gesundheit beeinträchtigen und eine Reihe von Symptomen hervorrufen, die schwer zu überwinden sind. Körperarbeit kann für Patienten, die sich von einem Trauma erholen, hilfreich sein. Insbesondere Shiatsu kann mentalen und emotionalen Stress lindern und es einer Person ermöglichen, sich ganz zu fühlen. In diesem Webinar werden wir die Symptome der posttraumatischen Belastungsstörung und allgemeiner Traumata, Behandlungsmöglichkeiten, komplementäre Gesundheitsforschung, Selbstfürsorge für Patienten und Namikoshi Shiatsu-Techniken besprechen. Ausgehend von ihren klinischen und persönlichen Erfahrungen wird Leisa Bellmore Gedanken darüber teilen, wie Sie Ihren Patienten helfen können, Traumata zu überwinden und ihr Leben besser zu kontrollieren.

Cultivating Healing in Patients with TraumaTrauma can affect both mental and physical health, creating a range of symptoms, whichcan be difficult to overcome. Bodywork can be helpful for patients recovering from trauma, and shiatsu in particular can ease mental and emotional distress while allowing a person to feel more whole. In this webinar we will discuss symptoms of post-traumatic stress disorder and general trauma, treatment options, complementary healthcare research, self-care for patients and Namikoshi shiatsu techniques. Drawing on both clinical and personal experience, Leisa Bellmore will share thoughts on how to help your patients overcome trauma and live more fully with greater control over their lives.

Leisa Bellmore, MSc, ist Shiatsu-Therapeutin, Dozentin und Forscherin. Sie praktiziert seit 2001 und ist seit 2010 Teil des integrativen Teams am Toronto Western Hospital's Artists' Health Centre. Leisa hat auf der ganzen Welt Vorträge gehalten und veröffentlicht. Sie ist ehemalige Präsidentin der Natural Health Practitioners of Canada und arbeitet ehrenamtlich mit dem Shiatsu Research Network und der Massage Therapy Foundation zusammen. Sie hat einen MSc in Komplementärmedizin-Forschung. Ihre beruflichen Interessen umfassen neurologische Erkrankungen, chronische Schmerzen und Selbstmanagement.

Leisa Bellmore, MSc, is a shiatsu therapist, lecturer and researcher. She has been practicing since 2001 and has been part of the integrative team at Toronto Western Hospital’s Artists’ Health Centre since 2010. Leisa has presented and published around the world. She is a Past President of Natural Health Practitioners of Canada and volunteers with the Shiatsu Research Network and the Massage Therapy Foundation. She has an MSc in Complementary Medicine Research. Her professional interests include neurological conditions, chronic pain and self-management.

Webinar wird via Zoom auf english gehalten - Übersetzung wird auf Anfrage für einzelne Passagen angeboten

Datum und Uhrzeit
Samstag, 12. Juni 2021
15:00 - 19:00 h

Plattform Zoom.
Direkt zur Buchung

Preis
49,- Euro

 

Webinar: Working with the consequences of Covid

Bill Palmer und Teresa Hadland

Using the three families of meridians to find a new way of being in the covid and post covid world.
The three families are traditional groupings of meridians which act as a team to activate three dimensions of being human which are particularly affected by the pandemic.
 
1. Dealing with contraction, re-learning to breathe and expand (First Family)
One of the consequences of the pandemic has been contraction - people contract away from each other, are afraid of going outside their safety zone and this contraction enters into the spirit and into the body. It generates fear and that fear makes us inhibited and inclined to accept being controlled by government and social pressure. This may be appropriate for a time but if it becomes normal then fascism can creep into society. We will deal with this by showing how to become aware of the physical side of that contraction and how to use the movements of four meridians to learn how to re-expand those parts and expand into the space around you. We will show how this expansion is actually a more effective defence against danger than contraction.
 
2. Finding Inner Motivation and liberating the spirit (Second Family)
If we find ourselves inhibiting our natural drives in order to take care during the covid pandemic then this can become a long term state rather than a temporary one. This means that creativity, individuality and intimacy can be destroyed and life becomes mechanical and colourless. This is dangerous for human society and for individual freedom. Even in emergency times, we need to keep the fire of the spirit alight. We will be using Wolfson voicework, qigong of the Shao Yin and Tai Yang and spontaneous movement practice to wake up the spirit, and reconnect with joy and with passion.
 
3. Listening to the Inner Community  (Third Family)
Movement Shiatsu views the individual as a community, each with its own intelligence and voice. Each organ, each muscle and each tissue has it’s own mind but is often not heard because it doesn’t speak in words. This can mean that the verbal self can become an autocratic controller - particularly in times of emergency - and we lose touch with our bodies and with the wisdom that each member of the inner community contributes. We will show how to become aware of the micro-movements which are the language of these inner people and how to amplify those into whole body movements which bring their messages into consciousness. This process empowers each member of the inner community and helps hidden, Kyo energies to come out of hiding and play their part in the organism.

Mittwoch, 23.06.2021
10 - 14:20h
Preis: 57,- Euro
Vorkenntnisse: Körperarbeit erfahrene PraktikerInnen, auch Cranio, Physio, OsteopathInnen.
Direkt zur Buchung

Kurs findet auf Englisch statt - bei Anfrage Übersetzung auf Deutsch möglich
Es wird für 4 Wochen nachdem Kurs eine Auszeichnung zur Verfügung gestellt.

palmerBill Palmer ist Leiter der School for Experimental Education in GB. Er begann 1973 Shiatsu zu studieren und ist einer der Pioniere des Shiatsu in Europa. 1982 war er Mitbegründer die britische Shiatsu Gesellschaft und war Herausgeber des internationalen Journal of Shiatsu und Oriental Body Therapy. Er ist Autor von zwei bald erscheinenden Büchern, `Der Tiger im Hain” und “Physikalische Demokratie”. Er hat mehr als 50 Artikel veröffentlicht.

 

 

hadlandTeresa Hadland lernt und praktiziert Shiatsu seit 35 Jahren. Sie unterrichtet Movement Shiatsu in dem SEED Weiterbildungs-Programm und arbeitet als Co-Lehrerin zusammen mit Bill Palmer weltweit in 12 Ländern. Sie unterrichtete Shiatsu im Rahmen des Komplementär-Medizin-Abschlusses an der Derby-Universität und ist verantwortlich für die Lehrerzertifizierung innerhalb der britischen Shiatsu-Gesellschaft. In ihrer gut besuchten Praxis arbeitet sie mit einer großen Vielfalt von Menschen. Terésa hat viel zum Bewusstsein für Shiatsu in der britischen Öffentlichkeit

 

 

Buchung


captcha
Wir empfehlen Teilnehmenden, eine Seminarversicherung abzuschließen, die im Falle einer Krankheit ggf die Kosten für das Seminar bei kurzfristiger Absage übernimmt.
Ein Angebot findet sich unter folgendem Link: Infoblatt-Seminar-Versicherung.pdf
 
Die Versicherung ist mit der Versicherungsgesellschaft direkt abzuschließen und ist unabhängig von der Schule für Shiatsu Hamburg. Die Versicherung wird nicht über dieses Formular abgeschlossen und ist nicht im Kurspreis enthalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok