Hypnose und Trancearbeit IV - Aufbau- und Integrationskurs - für Shiatsu-, Craniosacral- PraktikerInnen und andere KörpertherapeutInnen IV

Aufbau und Integrationskurs

Teil IV einer Weiterbildung in vier Wochenenden, einzeln oder insgesamt buchbar

Trancezustände sind eine natürliche Fähigkeit des Menschen. Sie richten die Aufmerksamkeit der Person nach innen und erlauben in Kontakt mit unserem intelligenten inneren Wissen zu gehen, zu dem wir im Wachbewusstsein wenig Kontakt haben.

Wir kennen im Alltag viele natürliche Trancezustände. Hier erhalten wir in der Regel einen Zugang zu unserem Unbewussten mit seinen vielen Möglichkeiten und damit zu einer körpereigenen Intelligenz, die in uns wohnt und derer wir uns im Alltag nicht bewusst sind. So tauchen scheinbar ganz zufällig neue Bilder und Ideen und in Krisen Lösungswege und -möglichkeiten auf.

Als Körpertherapeut*Innen kennen wir einige dieser Zustände in unseren Behandlungen. Nicht nur dass wir uns als Behandler*Innen in bestimmten „Behandlungs- Trance- Zuständen“ wiederfinden, auch unsere Klienten kommen in einen Zustand, der dem Körper und dem Geist häufig einen neuen Zugang zu sich bietet. Wo wir in Shiatsu-/Cranio- und anderen Behandlungen an Grenzen stoßen, kann die Hypnosearbeit eine wesentliche und effektive Erweiterung bieten.

In dieser Form der Hypnose geht es vorrangig um das Finden neuer und eigener Zugänge und Lösungen. Wir reisen imaginär außerhalb oder innerhalb des eigenen Körpers, dabei werden die unbewussten Anteile in uns zur Mitarbeit angesprochen. Wir können hier auch vom Kontakt mit unserer inneren Körperintelligenz sprechen. Freundliche Nebenwirkungen sind in der Regel ein tieferer Entspannungszustand, der mit einer niedrigeren Muskelspannung, einer Verringerung des Blutdrucks und einer regelmäßigeren Atmung einhergeht. Dabei gibt es keinen Kontrollverlust. Der/die „Reisende“ erlebt die hypnotische Begleitung in vollem Bewusstsein, keineswegs fremdbestimmt und immer mit eigener Kontrolle.

Über die Aktivierung einer Trance wird der Zugang zu enormen inneren Kräften und Selbstheilungsmechanismen möglich. So öffnen wir die Tür zum Unbewussten. Hier ist alles gespeichert, was wir erlebt haben und erleben, alles Unwillkürliche wird von dort gesteuert. Durch Hypnose können verdeckte und unbewusste Mechanismen aufgedeckt und verändert werden.

Trance- und Körperreisen eignen sich in wunderbarer Weise zur Lösung von Problemen, zur Stärkung der eigenen inneren Potentiale und Fähigkeiten, aber auch um neue Zugänge zum Lernen zu eröffnen. Wir können diese Methoden in der Einzelarbeit, wie auch in der Arbeit mit Gruppen anwenden.

In der Einzelarbeit eignen sie sich besonders zur Behandlung von chronischen oder somatischen Beschwerden. Wir können aber auch auf eine besondere Weise die Selbstheilungskräfte aktivieren und so z.B. Wege finden, auf Entzündungen und Schmerzen zu reagieren.

In der Gruppenarbeit lässt sich der Lernstoff einfacher vertiefen oder neue Lerneinheiten besser verankern. In den Körperreisen fokussieren wir die Aufmerksamkeit innerhalb unseres eigenen Körpers und reisen auch hier in Begleitung mit Hilfe unseres Unbewussten, unserer höheren inneren Intelligenz.

Diese Seminarreihe bietet einen einfachen und spielerischen Einstieg in die Hypnose und Trancearbeit und ist sowohl für alle geeignet, die mit Klienten oder Patienten arbeiten, die somatische oder psychische Probleme haben als auch für Körpertherapeut*innen und/oder Kursleiter*innen, die mit Hilfe von Innenreisen Wissen vermitteln möchten.

Kurs 4: Aufbau- und Integrationskurs

Im vierten Kurs der Seminarreihe widmen wir uns den vielfältigen Möglichkeiten des Einsatzes von Trancearbeit. Es gibt Raum zum Erlernen weiterer Techniken und Grundanleitungen sowie Übungsmöglichkeiten für das vorhergegangene Wissen.

 

Voraussetzung: Mind. 2 vorangegangene Teile dieser Seminarreihe.
Bei Fragen wenden Sie sich sehr gern an uns.

Termin:
25.-26. September
Samstag und Sonntag jeweils 10-18 Uhr

Preise:
250,- Euro bei Buchung bis 4 Wochen vor Kursbeginn
295,- Euro bei späterer Buchung

Sie können sich für alle 4 Wochenend-Kurse in einem Gesamtpaket anmelden.
Kosten für Anmeldung bei allen vier Kursen gleichzeitig: 1.000,- Euro.

Michaela Knorr ManjuMichaela Knorr 

Jahrgang 1962
praktiziert Meditation und Qi Gong seit 1982, lernt und lehrt mit Freude und Herzblut seit 1988.
♥     Heilpraktikerin (in eigener Praxis seit 1995)
♥    Shiatsulehrerin und -therapeutin (GSD anerkannt)
♥    Dipl. Sportwissenschaftlerin
 
mit Ausbildungen in:

  • Studium der Sportwissenschaften an der Sporthochschule Köln
  • Shiatsuausbildung in der Schweiz, in Deutschland und England
  • Kommunikationshypnose am Milton Erikson Institut in Rottweil
  • Weiterbildung in Imaginärer Körperreisen und Hypnose bei Sabine Fruth
  • Phythotherapie bei Ursel Bühring (Heilpflanzenschule Freiburg)
  • Geistigem Heilen nach Harald Knauss und Rosina Sonnenschmidt
  • Encounter und Therapie bei Denny Yuson-Sanchez in Holland
  • Traditionelle chinesische Medizin und Ernährungslehre bei Claude Diolos
  • Akupunkturausbildung bei Ralf Luthardt, Freiburg
  • Weiterbildungen in Osteopathie


captcha
Wir empfehlen Teilnehmenden, eine Seminarversicherung abzuschließen, die im Falle einer Krankheit ggf die Kosten für das Seminar bei kurzfristiger Absage übernimmt.
Ein Angebot findet sich unter folgendem Link: Infoblatt-Seminar-Versicherung.pdf
 
Die Versicherung ist mit der Versicherungsgesellschaft direkt abzuschließen und ist unabhängig von der Schule für Shiatsu Hamburg. Die Versicherung wird nicht über dieses Formular abgeschlossen und ist nicht im Kurspreis enthalten.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok