Faszien in der TCM – Strukturelle Meridianlehre Einführungstag in die Faszien-Arbeit

mit Andreas Haas

hand gross.bit

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass Innerhalb des Bindegewebes sich die Strukturen zu faszialen Zügen verbinden, welche mit der Muskulatur myofasziale Einheiten bilden sowie Funktionsketten für Bewegung und Statik. Diese ähneln in verblüffender Weise den östlichen Meridianen, laut aktueller Studien beträgt die Übereinstimmung > 90%.

An diesem Tag werden wir durch die Einführung in die Struktur von Faszien und ihrer Relevanz für die Arbeit mit Meridianen betrachten, die Theorie dann mit prktischen Übungen umsetzen.Es geht darum die Struktur der Faszien in Bezug zu den Meridianen zu ertastent und in praktischen Übungen mit ihnen zu arbeiten. 

Inhalte werden unter anderem sein:

  • die „Anatomie“ der Leitbahnen (strukturelle Betrachtung der Meridiane)
  • tendino-muskuläre Meridiane und ihr somatischer und viszeraler Bezug 
  • Das 6-Schichten Modell und die faszialen Laminae (Ebenen) 
  • Palpation der faszialen Laminae

Mehr Information zu diesem Tag bei manus.at hier

Dieser Einführungstag richtet sich an alle Shiatsu-Praktiker*innen, Craniosacral-Behandler*innen, Physiotherapeut*innen, Osteopath*innen, und Interesent*innen anderer Körperarbeiten, die mit diesem Seminar die Inhalte des Kurses 2018 bei uns vertiefen und wiederholen möchten, und all jene, die sich neu mit dieser Herangehensweise mit der Arbeit von Faszien und Shiatsu beschäftigen möchten. Wenn keine Vorkenntnisse in Faszienarbeit und Grnadlagen besteht ist dies ein idealer Einstieg für das Seminar vom 24.-26. Januar 2020, viszerale Faszien mit Andreas Haas.

Kenntnisse in Shiatsu sind nicht Voraussetzung, lediglich Kenntnisse in Anatomie und Meridianverläufen.

Termin:
Do. 23. Januar 2020
Uhrzeit : 09:00 - 17:00 Uhr

Preise:
Bei frühzeitiger Anmeldung bis 4 Wochen vor Kursbeginn: 150,- Euro
Bei später Anmeldung (weniger als 4 Wochen vor Kursbeginn): 195,- Euro

haas

Andreas Haas
Nach Ausbildungen in Humanmedizin (Teilstudium), Heilmassage, Osteopathie, Craniosacraler Therapie und Tuina-Anmo-Therapie seit 1990 Referententätigkeit in den Bereichen Faszien, Tuina und zahlreichen manuellen Therapieformen. Seit 2013 Entwicklung der Integrativen Faszientherapie® . Gründungsmitglied der FRO (Fascia Research Organisation), Gastdozent auf diversen internationalen Schulungen und Kongressen, u.a. International Fascia Research Congress, Fascia Research Summer School, FDM-Kongress Katowice, TCM-Kongress Rothenburg, IMSB Medical Pool. Gründer und Leiter des Manus Ausbildungszentrums 1998 bis 2013. Gründer und Leiter des Manus Fascia Center 2014  https://www.manus.at

 


captcha

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok