Worte und Hände - movement-shiatsu III

Einzel buchbar oder als Drittes von drei Seminaren zum Movement-Shiatsu-Zertifikat (mit kostenlosem Online-Zugang zur experimentellen Anatomie) an der Schule für Shiatsu Hamburg!
Mehr Information dazu unter:
Information zu Bill Palmers movement-Shiatsu-Zertifikat und online-Kurs in experimenteller Anatomie

Offen für jeden, der gern mit Menschen arbeitet und Interesse an der Weiterentwicklung der körperlichen Wahrnehmung hat (Osteopathen, Physiotherapeuten, Psychotherapeuten und ähnliche Berufsgruppen sind herzlich willkommen).
Meridian-Kenntnisse sind nicht erforderlich!

Dieser Kurs möchte zeigen, wie eine Körperbehandlung Klienten in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützen und ihnen den Umgang mit chronischen Symptomatiken erleichtern kann. Ein Symptom wird chronisch, wenn es Teil des Selbstbildes des Klienten wird und deutet häufig auf einen unbewussten Widerstand gegenüber Veränderung hin. Das kann den Prozess einer Körpertherapie beeinflussen. Es bedeutet, dass der Klient aktiver in der Therapie werden muß, um Wandlung möglich werden zu lassen.

Movement Shiatsu umfasst Atem- und Bewegungs-Experimente während einer Sitzung, damit es Klienten möglich wird, Teile ihrer selbst wahrzunehmen, die noch nicht integriert sind. Sie können dann dem Behandler genau sagen, welche Art Unterstützung sie brauchen, um mit diesem Bereich in Kontakt zu kommen. So wird die Sitzung sowohl zu einem Prozess der Selbsterforschung als auch zur Behandlung. Klienten erhalten praktische Werkzeuge, die Arbeit an sich selbst in ihrem Alltag fortzusetzen.

Lernziele
Teilnehmer werden lernenSprache für eine deutlichere Körperwahrnehmung des Klienten einzusetzen

  • zu verstehen, daß Person und Körper als Miteinanders zweier autonomer Teile gesehen werden können
  • Bewegung und Stimme so einzusetzen, daß verschiedene Aspekte des Körpers selbst zur Sprache kommen und nicht vom Verstandes-Selbst beschrieben werden
  • die Funktionen von linker und rechter Gehirnhälfte , sowie des enterischen Gehirns und wie Klienten im Gebrauch aller drei Intelligenzformen unterstützt werden können
  • zu entdecken, wie Sprechen, Dialog und Rückmeldung mit Körperarbeit zu verbinden sind
  • wie die Meridiane YangMing und TaiYin sich im Kindesalter entwickeln
  • YangMing und TaiYin mit den primären Form des Inneren Qi Gong zu entwickeln
  • mit den Entwicklungsfunktionen von Magen und Dickdarm zu arbeiten, um Klienten entdecken zu helfen, was sie brauchen und loszulassen, was sie nicht brauchen
  • die inneren Organe sinnlich wahrzunehmen und mit ihnen zu arbeiten

Zu dieser Seminar-Serie
Dies ist Modul 3 einer dreiteiligen Seminar-Serie (Modul 1 findet September 2018 und 2 finden bei uns im Februar 2019 statt!).  
Alle Workshops sind in sich abgeschlossen und können voneinander unabhängig belegt werden.
Teilnehmer, die alle 3 Teile absolvieren, erhalten ein Zertifikat in Movement-Shiatsu und freien Zugang zu Online-Kursen in experimenteller Anatomie.

Termin:
04.-06. Oktober 2019
Freitag und Samstag: 10:00 - 18:00,  
Sonntag 10:00 - ca. 17:00 Uhr

Preise:
Bei frühzeitiger Anmeldung bis 4 Wochen vor Kursbeginn: 375,- Euro
ermäßigt für GSD/SGS/ÖDS-Mitglieder bei früher Anmeldung: 355,- Euro.
Bei später Anmeldung (weniger als 4 Wochen vor Kursbeginn): 395,- Euro,
ermäßigt für GSD/SGS/ÖDS-Mitglieder bei später Anmeldung: 375,- Euro.

Bill Palmer und Therésa Hadland unterrichten auf Englisch. Es wird eine Übersetzung ins Deutsch angeboten.

palmer Bill Palmer ist Leiter der School for Experimental Education in GB. Er begann 1973 Shiatsu zu studieren und ist einer der Pioniere des Shiatsu in Europa. 1982 war er Mitbegründer die britische Shiatsu Gesellschaft und war Herausgeber des internationalen Journal of Shiatsu und Oriental Body Therapy. Er ist Autor von zwei bald erscheinenden Büchern, `Der Tiger im Hain” und “Physikalische Demokratie”. Er hat mehr als 50 Artikel veröffentlicht.
 
hadlandTeresa Hadland lernt und praktiziert Shiatsu seit 35 Jahren. Sie unterrichtet Movement Shiatsu in dem SEED Weiterbildungs-Programm und arbeitet als Co-Lehrerin zusammen mit Bill Palmer weltweit in 12 Ländern. Sie unterrichtete Shiatsu im Rahmen des Komplementär-Medizin-Abschlusses an der Derby-Universität und ist verantwortlich für die Lehrerzertifizierung innerhalb der britischen Shiatsu-Gesellschaft. In ihrer gut besuchten Praxis arbeitet sie mit einer großen Vielfalt von Menschen. Terésa hat viel zum Bewusstsein für Shiatsu in der britischen Öffentlichkeit beigetragen.


captcha

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen