Developmental-Shiatsu aceki BabyShiatsu

Wie geht ein Mensch durchs Leben? Darauf haben die ersten 18 Monate einen ganz entscheidenden Einfluss. Developmental Shiatsu unterstützt in dieser „Anfangsphase“ des Menschen die gesunde Entwicklung der kindlichen Potenziale – damit auch im Erwachsenenalter Geborgenheit und Wohlgefühl erlebt werden und Berührung berührt.

Hier lernen Sie den Menschen umfassend durch die westliche Theorie der kindlichen Entwicklung und dem fernöstlichen Verständnis der energetischen Entwicklung des Meridiansystems zu betrachten. Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, einen Behandlungsablauf und spezielle Behandlungstechniken bei Säuglingen und Kleinkindern anzuwenden und zu entscheiden, wann diese Techniken auch bei der Behandlung Erwachsener zum Einsatz kommen kann.

Lehrinhalte

  • altersgemäße kindliche Entwicklung aus westlicher und östlicher Sicht (3 Meridian-Familien)
  • Wahrnehmungsentwicklung
  • Störungen und Auffälligkeiten
  • energetischer Befund
  • spezielle Behandlungstechniken für Babys und Kleinkinder
  • Behandlungspläne
  • Kontraindikationen
  • Handling, Übungen und Spiele
  • Wissenstransfer: Frühkindliche Themen in der Behandlung Erwachsener berücksichtigen und Behandlungstechniken übertragen

 BabyShiatsu Logo v3

 

Zielgruppe

  • für alle, die mit Babys und Kindern im therapeutischen oder pädagogischen Bereich arbeiten oder arbeiten möchten, insbesondere für Shiatsu-Praktizierende, AkupunkteurInnen, ÄrztInnen, Hebammen, Kinderkrankenschwestern, Physio- und ErgotherapeutInnen und Logopädinnen
  • für alle, die mit Erwachsenen arbeiten und diese unter Berücksichtigung ihrer energetischen Entwicklung behandeln wollen.
  •  

 

Nach Abschluss dieser beiden Kursteile ist es möglich, das Baby-Shiastu anzuwenden sowie dieses an Eltern weiter zu geben.
Um selber Developmental-Shiatsu zu unterrichten/an andere Praktiker*innen weiter zu geben gibt es ein Zusatz-Seminar welches ausschließlich in Massenheim angeboten wird (Siehe aceki.de/kategorien/developmental-shiatsu)

 

Diese Fortbildung endet nicht mit einer Prüfung. Nach absolvieren der gesamten Fortbildung (TeilI und II) gibt es ein Zertifikat als BabyShiatsu Praktikerin.
Es ist dann im Anschluss möglich noch den 3 tägigen Elternkursleiter-Kurs zu besuchen, dann erhalten Sie das Elternkursleiter-Zertifikat. Zudem ist es möglich, wenn Sie noch zusätzlich eine Arbeit schreiben, ein universitäres Zertifikat zu bekommen.
Bitte melden Sie sich, wenn Sie noch weitere Fragen haben. Mehr Infos unter www.babyshiatsu.de

Termin:
Teil I 13.-15. Dezember 2019
Teil II 14.-16. Februar 2020
(nur gemeinsam buchbar)

Kurszeiten:
Fr. und Sa. 10-18h, So 10-17h

Preis:
bei Zahlung beider Seminare vor dem 15. November 2019:  660,- Euro
Danach 720,- Euro 

kalbantner Wernicke Karin Kalbantner-Wernicke, Kinder-Physiotherapeutin, Shiatsu-Lehrtherapeutin und Dozentin und Projektleiterin für den Zertifikatslehrgang Entwicklungsbegleiter/in Baby- und Kinder-Shiatsu (SHB) der Steinbeis-Hochschule Berlin.
Ihre Schwerpunktarbeit mit Babys, Kindern und kindlicher Entwicklung und ihre Forschungstätigkeit über Verbindungsmöglichkeiten westlicher medizinischer Standards mit der sino-japanischen Philosophie fließen in das zusammen mit Thomas entwickelte energetische Entwicklungskonzept hinein.
Seit über 30 Jahren leitet sie Ausbildungskurse in Europa, USA, Japan und Australien zum Thema Shiatsu für Erwachsene, Kinder und Babys. Das von ihr entwickelte Samurai Programm hat bereits in über 10 Ländern innerhalb und außerhalb Europas in Schulen, Kindergärten und Seniorenheimen Eingang gefunden.
Als Autorin von über 100 Veröffentlichungen und zahlreicher Fachbücher, einige davon in mehreren Sprachen (Engl., Franz., Holländ., Ungar., Span., Russ., Japan., Arab.), ist sie Wegbereiterin eines dem heutigen Stand und Wissen angepassten Shiatsu bei Babys und Kindern.

https://aceki.de/


captcha

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok