Praxistag 2018

zum Thema: die Behandlung von Zwerchfell, Beckenboden und dem Diaphragma der Lunge im Bezug zu den großen Gelenken

>>> Kursanmeldung

mit Meike Kockrick

Als Diaphragmen bezeichnet man horizontal verlaufende, geschwungene Strukturen im Körper. Die drei Diaphragmen im Rumpf stehen über ihre Lage und Funktion in direkter
Beziehung zu den Organen und sind energetisch mit einigen großen Gelenken verbunden.

Bei akuten und chronischen Gelenkproblemen kann es daher hilfreich sein, auch mit dem entsprechenden Diaphragma zu arbeiten. So kann z.B. bei einem Tennisellenbogen das Zwerchfell ein wichtiger Resonanzbereich für die energetische Situation des Ellenbogens sein.

Der Praxistag zeigt direkte Behandlungsansätze von Beckenboden, Zwerchfell und der Kuppel der Lungenspitzen, sowie ihre Beziehung zu den großen Gelenken.

Termin: 
Sonntag, den 28. Januar 2018   
10.30 – 18.00 Uhr (6 Stunden mit einer 1,5-stündigen Mittagspause)

Preise:
80,- Euro

m kockrickMeike Kockrick ist HP und GS-anerkannte Lehr-Therapeutin. Sie lebt und arbeitet als Heilpraktikerin mit Shiatsu und Somatic Experiencing (SE) in Hamburg. Shiatsu-Ausbildung an der Schule für Shiatsu Berlin Hamburg ab 1987. Seit 1991 unterrichtet sie eigene Kurse, sowie Kurse in allen Teilen der Ausbildung unserer Schule. Seit 2003 lernt und integriert sie die Traumatherapie Somatic Experiencing (SE), sowie die Arbeit mit Bindungsdynamiken nach D. Poole Heller und das NeuroAffektive Beziehungs Modell (NARM) nach L. Heller in ihre Shiatsupraxis. Zusammen mit Wilfried Rappenecker ist sie Ko-Autorin des Buches „Atlas Shiatsu“ bei Elsevier/Urban&Fischer.

Praxistag zu dem Thema d ie Behandlung von Zwerchfell, Beckenboden und dem Diaphragma der Lunge im Bezug zu den großen Gelenken


captcha