Faszienwissen - im Dialog von Bewegung und Behandlung

>>> Kursanmeldung

mit Michael Dackau

Das Seminar orientiert sich an den Erfahrungen von 26 Jahren gelingender Schmerztherapie und greift Erkenntnisse aus dem Feld der Faszien auf. Die Übungen und Behandlungen sind für die Weitergabe in Einzel- und Gruppenbegleitungen im jeweiligen Berufsfeld anwendbar.

Bezugsgruppe: alle Therapeuten und Kursleiter im Bereich Gesundheit, unabhängig der angewandten Methoden. Voraussetzung: Interesse an Kommunikation.

Bezugsebene: Es werden Übungen im Verbund von skelettalen, muskulären und faszialen Geweben als Dreiklang beschrieben, welcher eine Relevanz in der Qualität hat. Schlüsselbegriffe zum Gewebe der Faszien: Eigenelastizität, Sinnesorgan, Kommunikationsnetzwerk.

Hinter dem Modewort Faszie wartet die Aufforderung, eine Dialogfähigkeit zu erweitern: sowohl über das Eigenverständnis von sich selbst als auch über die Perspektivenvielfalt zu anderen Menschen.

Vorbereitendes Material:
Link zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=eW0lvOVKDxE
Link zum Film: https://youtu.be/SQEq9trlaEk

dackuMichael Dackau,
ist als Schmerztherapeut seit 1992 in den Praxisräumen der Schule für Shiatsu Hamburg tätig,
Teilstudium Humanmedizin mit Berufswunsch Orthopädie und Innere Medizin, Erfahrungen in Kliniken. In Kindheit und Jugend Erfahrungen als Schmerzpatient. Seit 1990 Mitbegründer von Berufsverbänden für Taiji, Qigong und Shiatsu. Lehrtherapeut für Biomechanik an der Sportuniversität Hamburg, für Krankenkassen, auf Kongressen und Weiterbildungen.
„1989 erhielt ich von dem Anatom Prof. Werner Lierse den Hinweis, dass die 400 Akupunkturpunkte zu 80 % beschreibbar im Fasziengewebe liegen. Seit 2011  lerne ich bei Dr. Robert Schleip, Leiter der Faszienforschung der Uni Ulm, und seit 2013 bei Dr. Peter Levine, Ansätze in der Begleitung von Traumapatienten aus neurophysiologischer Sicht.“

Mehr Informationen zu Michael Dackau finden Sie hier

Termin:
19. bis 21. Januar 2018
Freitag und Sonnabend 10 – 18 Uhr, Sonntag 10 – 17 Uhr

Preise:
Bei frühzeitiger Anmeldung bis 4 Wochen vor Kursbeginn: 330,- Euro
ermäßigt für GSD/SGS/ÖDS-Mitglieder bei früher Anmeldung: 300,- Euro
Bei später Anmeldung (weniger als 4 Wochen vor Kursbeginn): 360,- Euro
ermäßigt für GSD/SGS/ÖDS-Mitglieder bei später Anmeldung: 330,- Euro

Der Kurs steht allen interessierten Shiatsu-TherapeutInnen und -Studierenden sowie Interessierten anderer Körperarbeit offen.

Faszienwissen - im Dialog von Bewegung und Behandlung


captcha